„Wir fordern eine richtige Einwohnerversammlung!“

Unter diesem Leitspruch machten sich am 8. Oktober ca. 15 Meißnerinnen und Meißner auf den Weg zum Rathaus. Sie gaben auf dem Markplatz mehrere öffentliche Erklärungen ab. Im Anschluss daran übergab Robert Figas eine Mappe mit etwas über 600 Unterschriften an eine Rathausmitarbeiterin. (Im Artikel der SZ wird fälschlicherweise die Zahl von 500 Unterschriften genannt.)
Die Reaktion aus dem Rathaus lässt hoffen, dass es schon bald zu einem offenen Austausch zwischen den interessierten Bürgerinnen und Bürgern der Stadt und den gewählten Stadträten kommt. In der Vergangenheit versteckten sich dieseallzu oft hinter den Positionen und Vertretern des Landesamtes, obwohl die geplante Baumaßnahme auch ureigenste Meißner Interessen betrifft.

hier gehts zum Artikel in der SZ

Das Video auf Youtube