Bürgerbüro vorübergehend geschlossen – Abgeordneter bleibt telefonisch und per Email erreichbar

Foto: Frank Berger

Das Bürgerbüro von Frank Richter, MdL Sachsen, in der Talstraße 71, Meißen, Triebischtal muss wegen der Corona-Schutzverordnung des Freistaats Sachsen vorübergehend schließen.  

Die aktuellen Maßnahmen dienen der Eindämmung der Pandemie. Gleichwohl sind für die Bürgerinnen und Bürger schmerzhaft, für einige sind sie existenzbedrohlich. 

Bei Fragen und Anliegen kann der Abgeordnete der SPD-Fraktion im Landtag telefonisch (03521-4843924) oder über die angegebene Mail-Adresse weiterhin erreicht werden. Eine möglichst baldige Wiedereröffnung der Bürgerbüros wird angestrebt.

Meißen, 02.11.2020