Ich sage eine herzliches Dankeschön!

Liebe Freunde, liebe Unterstützer meines Wahlkampfes,
ein wenig erschöpft – aber umso fröhlicher und glücklicher – habe ich gestern Abend erfahren dürfen, über die Landesliste der Sozialdemokratischen Partei in den Sächsischen Landtag eingezogen zu sein.Das ist gelungen dank Ihrer und Eurer großzügigen und tatkräftigen Hilfe.Ich sage eine herzliches Dankeschön!Nachdem ich heute Vormittag eine wunderbare Stunde erleben durfte, die Henriette Kretz (ihr kennt sie; eine gute Freundin und Holocaust-Überlebende aus Belgien) vor einer Klasse des Kollegs in Freiuberg gegeben hat, ich mich heute für ein paar Stunden zurück gezogen habe und nun endlich mal wieder einen ruhigen Abend mit Anette habe, beginnt schon in den nächsten Tagen die politisch-strategische Arbeit. Ich werde – wenigstens für die Jahre der kommenden Legislatur – in Meißen wohnen bleiben können. Das Büro im Triebischtal wird gehalten. Dort scheint mir die soziale und politische Arbeit am dringlichsten.Bei nächster Gelegenheit möchte ich Euch einladen, gemeinsam mit mir über die nächsten Projekte zu beraten.

Bis dahin verbleibe ich mit herzlichen Grüßen,
Frank Richter