zur Übersicht

Samuel Kummer (56) ist gestorben 

Foto privat

Gestern, am 23. April 2024, ist der Organist der Dresdner Frauenkirche unerwartet gestorben. Nach einem Sturz im Dresdener Hauptbahnhof – er wollte mit dem Zug nach Würzburg fahren – brach er zusammen und konnte nicht wiederbelebt werden.

Frank Richter:

„Diese Nachricht, die ich von Irute, der Ehefrau von Samuel Kummer, heute Morgen erhielt, hat mich erschüttert. Samuel, dem ich mich persönlich sehr verbunden fühlte, war ein überaus liebenswürdiger und feinsinniger Mensch. 

Ihn an der Orgel der Frauenkirche zu erleben, war ein Fest der Musik und der Transzendenz. Ich bin traurig. Ich wünsche seiner Frau und seiner ganzen Familie jetzt viel Kraft und die Zuversicht auf ein Wiedersehen in der Welt Gottes, an die Samuel unerschütterlich geglaubt hat.“