Wir müssen endlich Frieden schließen mit der Natur.

Foto: screenshot MDR-Sachsenspiegel


Frank Richter, Sprecher für Demokratie der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Mittwoch zur Corona-Sondersitzung des Landtags:

Richter: Umgehende Öffnung des gesellschaftlichen Lebens wäre unverantwortlich

„Die Forderung der AfD nach einer umgehenden und breiten Öffnung des gesellschaftlichen Lebens müssen wir ablehnen. Alles andere wäre unverantwortlich. Wir haben eine ganz andere Bewertung der Lage als Sie“, sagte Frank Richter zum Antrag der AfD „Endlos-Lockdown beenden“. Zudem bescheinigte er der AfD angesichts ihres Antrags ein seltsames Politikverständnis. „Der Landtag ist nicht dazu da, wissenschaftliche Erkenntnisse zu beschließen.“

„Wir müssen endlich Frieden schließen mit der Natur. Die Menschheit steht im Krieg mit der Natur, mit ihren eigenen Lebensgrundlagen. Jetzt, wo die Natur zurückschlägt, müssen wir begreifen, dass nachhaltiges Wirtschaften lebensnotwendig ist. Soziales, ökologisches und konservatives Denken müssen wir miteinander versöhnen. Eine Rückkehr zum Nationalismus wird nicht benötigt.“

Hier die vollständige Rede zum Nachlesen.