couragepreis 2022 – Preisträger stehen fest

Der Vorstand des Radebeuler Couragepreis-Vereins hat unter Mitwirkung von Oberbürgermeister Bert Wendsche über die Vergabe der diesjährigen Preisträger entschieden. Die Auswahl erfolgte aus mehreren eingegangenen Nominierungen.

Preisträger in der lokalen/regionalen Kategorie sind:

Herr Dr. Rainer Thümmel, Radebeul 

und Herr Dr. Frédéric Bußmann, Chemnitz.

Die Preisvergabe an Herrn Dr. Thümmel erfolgt unter anderem in Würdigung seines Einsatzes für ein neues Geläut der Lutherkirche, für seine sachkundigen Publikationen (z. B. „Als die Glocken ins Feld zogen“) sowie für sein ehrenvolles, auf Versöhnung gerichtetes Engagement im Freundeskreis der jüdischen Gemeinde und im interreligiösen Dialog.

Die Preisvergabe an Herrn Dr. Frédéric Bußmann erfolgt unter anderem in Würdigung seines bürgerschaftlichen Engagements in der Stadt Chemnitz, die zur Kulturhauptstadt Europas 2025 gewählt wurde, für die Initiierung des Chemnitz Open Space, als Raum für Demokratie und Gespräch, und für sein couragiertes Auftreten.

Preisträger in der internationalen Kategorie ist die Stadtverwaltung der Radebeuler Partnerstadt Obuchiw.  

Der Oberbürgermeister von Obuchiw, Alexander Lewtschenko, und der stellvertretende Bürgermeister, Viktor Rogoza, werden nach Radebeul eingeladen, um den Preis entgegenzunehmen. Die Preisvergabe erfolgt in Anerkennung und Würdigung der außerordentlichen Leistungen, welche durch die Verwaltung unter den Bedingungen des Krieges erbracht werden müssen. Sie ist zugleich ein Zeichen der Solidarisierung mit den Menschen in der ukrainischen Stadt, die unter den Folgen des russischen Angriffs zu leiden haben. 

Die öffentliche Preisverleihung findet statt am Sonntag, d. 28. August 2022, 18 Uhr, in der Friedenskirche Altkötzschenbroda. 

Der Eintritt ist frei. Alle Bürgerinnen und Bürger von Radebeul und alle Interessierte sind schon heute herzlich eingeladen. Über den Ablauf der Veranstaltung, die Laudatorinnen und Laudatoren sowie die künstlerisch-musikalische Gestaltung wird der Vorstand zu einem späteren Zeitpunkt informieren. 

Frank Richter, MdL

Vorsitzender des Radebeuler Couragepreis-Vereins

23.6.2022