Einladung zu einem Bekenntnis zu Menschenfreundlichkeit und demokratischen Grundwerten

Wir wollen uns erneut zusammenfinden, um ein klares Zeichen für Menschlichkeit und die Demokratie zu setzen. Seit Anfang Januar waren mindesten 3 Millionen Menschen in Deutschland auf der Straße, um unsere Grundwerte zu verteidigen.
Ein Aufruf von Buntes Meißen - Bündnis Zivilcourage e.V.
20.02.2024

Immer wieder Hilferufe

Sächsische Ausländerbehörden sollten Brücken in den Arbeitsmarkt bauen. Stattdessen verhindern oder erschweren sie die Arbeitsaufnahme von Asylsuchenden.
Frank Richter: „Wo bleibt das zugesagte ‚sächsische Chancenaufenthaltsrecht‘?“
Dazu einige aktuelle Wortmeldungen aus dem ländlichen Raum.
18.02.2024

Veranstaltung

ABSCHIEBUNG NACH AKTENLAGE

18. März 2024 19:00 Kleines Haus (Staatsschauspiel Dresden), Glacisstraße 28, 01099 Dresden

Szenische Lesung von Esther Undisz
Es lesen: Lina Wendel, Frank Richter, Philipp Schaller, Hannes Sell und Ingo Schulze
Eine Produktion des Theaterkahns – Dresdner Brettl - mit freundlicher Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen Im Anschluss an die Lesung erfolgt die Einladung zum Publikumsgespräch.
Veranstalter: Montags-Cafe im Staatsschauspiel Dresden

Eintritt frei

Was eine Abschiebung für die Betroffenen bedeutet

Mit dem “Rückführungsverbesserungsgesetz” sollen Ausreisepflichtige künftig konsequenter abgeschoben werden. Was die Abschiebung für Betroffene bedeutet, erzählen Marc Zimmer und Anton Zirk an einem Beispiel aus Sachsen. Ein Hörfunk-Beitrag auf MDR AKTUELL mit originalen Wortbeiträgen von Aishat Pareulidze, Dave Schmidtke vom Sächsischen Flüchtlingsrat, Brigitte Hofmann und Frank Richter.
12.02.2024

Die AfD fürchtet sich vorm Volk 

Dass die AfD hemmungslos ist, ist seit Langem bekannt. Sie plündert und missbraucht die Geschichte, sie verharmlost die Stasi und verhöhnt damit deren Opfer. Herr Hütter bezeichnete die Hunderttausende Menschen, die für Demokratie und gegen Rechtsextremismus demonstrieren in Plenum des Landtags als ‚Stasi 2.0‘. Das ist lächerlich und peinlich.
05.02.2024

Demonstration für Demokratie und gegen Rechtsextremismus in Aue-Bad Schlema

Am Sonntag, 4. Februar 2024, demonstrierten 500 Menschen für Demokratie und gegen Rechtsextremismus in Aue-Bad Schlema. Auch Frank Richter meldete sich zu Wort.
05.02.2024

Belegschaft von Vielfalt-Menü Kesselsdorf besucht Sächsischen Landtag 

23 Frauen und Männer aus der Belegschaft der „VielfaltMenü GmbH – Standort Kesselsdorf“ besuchen am Mittwoch, d. 24. Januar 2024 des Sächsischen Landtag. Der Besuch erfolgt auf Einladung von Frank Richter, Mitglied des Sächsischen Landtags.
23.01.2024

Dirk Oschmann bei Sturz von Bühne verletzt

Der Thüringer Bestseller-Autor und Literaturprofessor Dirk Oschmann ist am Freitagabend bei einer Lesung in Ilmenau von der Bühne gestürzt und verletzt worden.
Frank Richter dazu: „Mit Entsetzen und großem Bedauern habe ich vom Unfall Dirk Oschmanns gehört. Auch im Namen meiner Mitarbeiter wünsche ich ihm von Herzen eine schnelle Genesung und seinen zahlreichen Lesern und Fans eine rasche Rückkehr seiner Person auf die Bühnen und in die Lesesäle unseres Landes.“
21.01.2024

Streitgespräch in Leipzig: Frank Richter und Dirk Oschmann

Am 17. Januar fand eine Lesung mit Gespräch zum Buch von Dirk Oschmann "Der Osten - eine Erfindung des Westens" statt. Über 500 Zuschauer waren gekommen. Der MDR berichtete am 18.01.24.
19.01.2024

Wird 2024 das Jahr der Populisten? 

Die AfD befindet sich im Umfragehoch, Hans-Georg Maaßen plant eine Partei, das Bündnis Sahra Wagenknecht gibt es bereits: Wird 2024 geprägt von Populisten? Darüber diskutierten im Deutschlandfunk Tilman Kuban, Thomas Geisel und Frank Richter.
17.01.24

Frank Richter begrüßt Tarifabschluss bei VielfaltMenü Kesselsdorf

Nach 12 Streiktagen konnte für die Beschäftigten des Schul- und Kita-Caterers VielfaltMenü am Montag, den 8. Januar 2024 ein Tarifabschluss für höhere Löhne erzielt werden. Ich freue mich und gratuliere insbesondere den Beschäftigten vom Standort Kesselsdorf, die ich persönlich kennenlernen durfte und der Gewerkschaft NGG. 
10.01.2024

Foto: Frank Berger

Frank Richter äußert sich bei MDR Kultur zum Besuch der abgeschobenen Familie in Meißen

Heute auf MDR-Kultur, Frank Richter im Gespräch mit Thomas Bille.
08.01.2024

Aishat Pareulidze trifft Michael Kretschmer

Aishat Pareulidze: „Ich habe mich heute sehr gefreut, den Ministerpräsidenten von Sachsen, Michael Kretschmer, getroffen zu haben."
05.01.2023

Freude des Wiedersehens und Entsetzen über den Ablauf der Abschiebung

Am 2. Januar 2024 trafen sich „alte“ Bekannte im Haus für Viele(s) in Meißen. Im Mittelpunkt: Aishat und Maka Pareulidze sowie Marina Gaurgashvili, die Mutter der beiden jungen Frauen. Aishat berichtete detailliert über den Verlauf der polizeilichen Maßnahme.
TAZ und DNN berichten darüber.
04.01.2024

Politischer Adventskalender 2023

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte jährte sich zum 75. Mal. 

Das Projekt „Politischer Adventskalender“ startete am 1. Dezember 2023. Es würdigt die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Diese wurde am 10. Dezember 1948 von der UNO beschlossen. Täglich – vom 1. bis zum 30. Dezember – wurde ein Artikel der Erklärung zitiert. Er wird durch ein Piktogramm des in Dresden lebenden Grafikers Jochen Stankowski illustriert sowie mit dem persönlichen und unabhängigen Statement eines prominenten Menschen des öffentlichen Lebens kommentiert. Zum Abschluss kommentierten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.
01.01.2024