titelbild

Herzlich willkommen, mein Name ist Frank Richter,

ich bin Theologe und Bürgerrechtler und habe jahrelang die Zentrale für politische Bildung geleitet.
Seit vielen Jahren engagiere ich mich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und eine bessere Diskussionskultur, die das Miteinander statt das Gegeneinander fördert.
Mein Wissen und meine Fähigkeiten werde ich nun als Landtagsabgeordneter dem Freistaat Sachsen zur Verfügung stellen - für die SPD im Wahlkreis 39, Meißen, Weinböhla, Nossen, Niederau und Klipphausen.
Das Bürgerbüro "Frank Richter" finden Sie in der Talstraße 71 im Triebischtal in Meißen.
Öffnungs- und Telefonzeiten sind Montag und Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr.
Telefon: 03521 4843924


Titelfoto: Daniel Bahrmann

Weitere Informationen zur Arbeit der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag finden Sie auf der hier verlinkten Website.

SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag

MENSCHEN WIE WIR Die auf den Seiten „abschiebung-sachsen.de“ dargestellten Portraits sind Ausdruck der Wertschätzung für Menschen, die im Freistaat Sachsen als Geflüchtete und Asylbewerberinnen und Bewerber leben (oder lebten). hier gehts zur Webseite...

Das Kulturforum der Sozialdemokratie Sachsen e.V. möchte ein Ort kulturpolitischen und gesellschaftlichen Diskurses in Sachsen sein. Frank Richter ist seit 2020 Vereins-Vorsitzender. hier gehts zur Webseite...

Aller zwei Jahre wird der Radebeuler Couragepreis für zivilgesellschaftliches Engagement verliehen. Frank Richter ist seit 2020 Vereins-Vorsitzender. hier gehts zur Webseite...

Innenminister unterbricht Abschiebung von Robert A.

EILMELDUNG
Staatsminister Armin Schuster: »Ich habe angeordnet, den Fall durch die Landesdirektion zu überprüfen.«

BEITRAG LESEN

Unfassbar! Abschiebung von Robert Azirovic läuft in diesen Stunden.

Die Härtefallkommission sollte sich umgehend für ihn einsetzen. Seine Abschiebung muss gestoppt werden!
Gegen den breiten Protest der Zivilgesellschaft exekutieren die sächsischen Behörden aktuell (Vormittag des 15.7.) die Abschiebung von Robert Azirovic. Frank Richter: "Ich kann diese Praxis nicht akzeptieren. Sie ist nicht gerecht. Sie ist unmenschlich. Sie vergiftet unser gesellschaftliches Zusammenleben. Ich ermutige alle, dagegen zu protestieren. Robert ist ein Chemnitzer. Er gehört zu uns."

BEITRAG LESEN

Auf schnellstem Weg: Von der Ausländerbehörde zum Gericht und von dort ins Abschiebegefängnis 

Ein Dreißigjähriger, der sein ganzes Leben in Chemnitz verbracht hat, soll nach Serbien abgeschoben werden – in ein Land, in dem er niemals war.
Wem nützt das? Einzig und allein der Abschiebe-Statistik des Innenministers!

BEITRAG LESEN

Ein gedenkpolitisches Desaster

Das Projekt „Geschichts- und Naturlehrpfad Ehrenhain Zeithain“ steht vor dem Aus. Die dafür durch Beschluss des Sächsischen Landtags frei gegebenen 500.000 € werden nach jetzigem Kenntnisstand dem Projekt entzogen und anderen Vorhaben innerhalb der Stiftung Sächsische Gedenkstätten, die nicht im Landkreis Meißen angesiedelt sind, zugeführt.

BEITRAG LESEN

CDU-Politiker machen AfD-Politik

An dieser Stelle wird ein Offener Brief dokumentiert, der von 309 Organisationen unterzeichnet wurde. Ausgerechnet am Internationalen Weltflüchtlingstag trafen sich die Innenminister der Länder, um weitere Verschärfungen des Umgangs mit geflüchteten Menschen zu beraten. 

Frank Richter äußert sich dazu.

BEITRAG LESEN

Belarussische Oppositionspolitikerin Olga Karach ruft um Hilfe

Olga Karach, eine europaweit anerkannte Oppositionspolitikerin, lebt derzeit gemeinsam mit ihrer Familie im Exil in Litauen. Nun hat sie begründete Angst, von dort aus nach Belarus abgeschoben zu werden. Die Folgen wären unabsehbar bis tödlich. Ein Video dokumentiert ihre Befürchtungen, die sie bei einem Besuch im Sächsischen Landtag vorgetragen hat.

BEITRAG LESEN

Lärm ist Gift!

Die Auseinandersetzung am Sachsenring ist ein Ausdruck des um sich greifenden Egoismus, dem die Politik nicht Herr werden will oder nicht Herr werden kann. Der Bericht des Landtages verpflichtet die Staatsregierung zur Berücksichtigung.

Ein Statement von Frank Richter zur Petition: 06/02621/3 Lärmbelästigung – Sachsenring

BEITRAG LESEN

Herzlichen Glückwunsch Daniel Bahrmann – alter und neuer Stadtrat von Meißen

Frank Richter: "Daniel Bahrmann, der Meißener Stadtrat der SPD hat seine Stimmenanzahl im Vergleich zur letzten Wahl 2019 verdoppeln können. Ich gratuliere. An der SPD im Kreis Meißen soll es nicht scheitern, ein Bündnis für konstruktive Demokratie zu schmieden.“ 

BEITRAG LESEN

Sie zeigen, dass es geht: Sich konstruktiv engagieren  

Während sich viele in ihrer politischen Empörung, in Wut und Frustration (bequem) eingerichtet haben, engagieren sich fünf junge Leute konstruktiv und zuversichtlich. Sie kandidieren für die SPD in Nossen. Die Sächsische Zeitung berichtet.

BEITRAG LESEN

Wie wir Demokratie l(i)eben

Unter dem Motto "Meißen l(i)lebt Demokratie" fand am 3. Juni eine Open Air Veranstaltung statt.
Hier einige Impressionen - verbal und visuell.

BEITRAG LESEN

Positionen

Wofür stehe ich

Ich arbeite für die SPD besonders, weil

Kunst: Der Widerspenstigen Zähmung

alle Positionen

Das aktuelle Buch

Gehört Sachsen noch zu Deutschland?

Meine Erfahrungen in einer fragilen Demokratie

Spätestens seit den Pegida-Aufmärschen und den Exzessen von Heidenau, Freital und Chemnitz hat sich das Bild von Sachsen über die deutschen Grenzen hinaus verdunkelt. Statt an Frauenkirche, Friedliche Revolution und Gemütlichkeit denken viele jetzt an Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus.

alle Bücher