titelbild

Herzlich willkommen, mein Name ist Frank Richter,

ich bin Theologe und Bürgerrechtler und habe jahrelang die Zentrale für politische Bildung geleitet.
Seit vielen Jahren engagiere ich mich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und eine bessere Diskussionskultur, die das Miteinander statt das Gegeneinander fördert.
Mein Wissen und meine Fähigkeiten werde ich nun als Landtagsabgeordneter dem Freistaat Sachsen zur Verfügung stellen - für die SPD im Wahlkreis 39, Meißen, Weinböhla, Nossen, Niederau und Klipphausen.
Das Bürgerbüro "Frank Richter" finden Sie in der Talstraße 71 im Triebischtal in Meißen.
Öffnungszeiten sind Montag und Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr.
Telefon: 03521 4843924


Titelfoto: Tim Ziegenthaler

Weitere Informationen zur Arbeit der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag finden Sie auf der hier verlinkten Website.

SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag

Portraits von Menschen, die wir brauchen. hier gehts zur Webseite...

Das Kulturforum der Sozialdemokratie Sachsen e.V. möchte ein Ort kulturpolitischen und gesellschaftlichen Diskurses in Sachsen sein. Frank Richter ist seit 2020 Vereins-Vorsitzender.

Aller zwei Jahre wird der Radebeuler Couragepreis für zivilgesellschaftliches Engagement verliehen. Frank Richter ist seit 2020 Vereins-Vorsitzender.

Kultur hat Verfassungsrang. Kultur macht Hoffnung.

Rede von Frank Richter zur Fachregierungserklärung „Kultur- und Tourismus öffnen Perspektiven“.
„Sachsen ist Kulturland. Der Freistaat Sachsen verpflichtet sich in seiner Verfassung, die Kultur zu fördern. Ich bin allen dankbar, die vor 30 Jahren dafür gekämpft haben, dass die Kultur als unverzichtbares Element des sächsischen Staates in die Verfassung aufgenommen wurde.“ 
01.02.2023

BEITRAG LESEN

27. Januar 2023 – Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Stephanie Dzeyk und Frank Richter, MdL, legten stellvertretend für alle Mitglieder der Meißener SPD ein Blumengebinde am Mahnmal Käthe-Kollwitz-Park nieder.
27.01.23

Foto: Frank Richter

BEITRAG LESEN

Mitglieder des Sächsischen Landtags ehren Alfred Roßner, den „Oskar Schindler des Vogtlandes“

Anlässlich des internationalen Gedenktages an die Opfer des Holocaust ehren die Landtagsabgeordneten Sören Voigt (CDU), Gerhard Liebscher (Grüne) und Frank Richter (SPD) den Falkensteiner Alfred Roßner. 
eine Pressemitteilung von Frank Richter

BEITRAG LESEN

Ein Highlight vor dem Hintergrund einer dunklen Zeit

Die Messiaen-Tage in Görlitz und Zgorzelec gehörten auch im Jahr 2023 zu den kulturellen Höhepunkten. Frank Richter besuchte am Abend des 15. Januar in der Gedenkstätte Stalag VIIIA die Aufführung des "Quartetts für das Ende der Zeit" von Olivier Messiaen.
16.01.2023

BEITRAG LESEN

Frank Richter zum Tod von Papst Benedikt XVI.

Frank Richter zum Tod von Papst Benedikt XVI., Joseph Ratzinger, am 4. Januar 2023 bei MDR Kultur

Foto: Quelle Wikipedia

BEITRAG LESEN

Willkür in Behörden und Justiz – Nur ein Einzelfall?

Am Sonntag, d. 6.11.2022 wurde auf dem Theaterkahn Dresden die szenische Lesung „Abschiebung nach Aktenlage“ aufgeführt.
Im Anschluss sprach Moderator Tim Deisinger mit Stephan Theo Reichel, Vorsitzender von matteo e.V.
Die Veranstaltung wurde mitgeschnitten.
30.12.2022

BEITRAG LESEN

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr 2023!

Wir stehen am Ende eines Jahres, in dem der Krieg nach Europa zurückgekehrt ist und das auch in Deutschland geprägt war von gesellschaftlichen Verwerfungen.
Meine Mitarbeiter und ich danken für die erfahrene Unterstützung. Ohne diese hätten wir wohl manchmal resigniert und die bescheidenen politischen Erfolge wären ausgeblieben.
22.12.2022

Foto: Uwe Ziegler © JVA Zeithain

BEITRAG LESEN

„Danke Herr Innenminister Schuster! Ihre Vernunft spricht mir aus dem Herzen.“

Sächsische Zeitung online heute: Schuster will nicht jeden Ausländer abschieben, der eigentlich ausreisepflichtig ist. Wenn die Identität geklärt ist, der Asylbewerber Deutsch spricht, sich seinen Lebensunterhalt mit Arbeit selbst sichert, gut integriert und nicht straffällig ist, dann solle er auch problemlos bleiben dürfen.
22.11.2022

Foto: screenshot sz online

BEITRAG LESEN

CDU-Politiker verhöhnt das Weihnachtsfest

Die Ansprache des Bautzener Landrates ist ein Skandal
Die Äußerungen von Udo Witschas, Landrat von Bautzen und Mitglied der "Christlich" Demokratischen Union in Sachsen, sind ein weiterer Beleg, dass sich maßgebliche sächsische Politiker vom humanitären Charakter der Bundesrepublik verabschiedet haben.
21.12.2022

Foto: screenshot Twitter am 21.12.22 um 12:29

BEITRAG LESEN

Landtag hat einen Bericht zur Kornhaus-Petition verabschiedet

In Beantwortung einer Petition hat der Sächsische Landtag am 15.12.2022 einen Bericht verabschiedet. Der Landtag fordert eine Erwägung. In welcher Weise kann der Staat dazu beitragen, das Kornhaus in die Gestaltung der Landesausstellung einzubeziehen, die 2029 in Meißen stattfinden wird?
16.12.2022

Foto: Frank Berger

BEITRAG LESEN

Positionen

Wofür stehe ich

Ich arbeite für die SPD besonders, weil

Kunst: Der Widerspenstigen Zähmung

alle Positionen

Das aktuelle Buch

Gehört Sachsen noch zu Deutschland?

Meine Erfahrungen in einer fragilen Demokratie

Spätestens seit den Pegida-Aufmärschen und den Exzessen von Heidenau, Freital und Chemnitz hat sich das Bild von Sachsen über die deutschen Grenzen hinaus verdunkelt. Statt an Frauenkirche, Friedliche Revolution und Gemütlichkeit denken viele jetzt an Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus.

alle Bücher