Frank Richter im Gespräch mit MDR AKTUELL

Den Grundrechten wird in der Pandemie-Abwehr seit über einem Jahr einiges zugemutet. Viele staatliche Eingriffe wurden gerichtlich zu Recht beanstandet, sagt der Parlamentarier und Ex-DDR-Bürgerrechtler, Frank Richter. Der Rechtsstaat habe funktioniert, die Grundrechte seien nicht angegriffen worden. Sie müssten aber auch weiterhin geschützt und vor allem gelebt werden.

Hier gehts direkt zum Text auf MDR AKTUELL online