Aufbruch statt Angst! Sächsischer Kultursenat legt Empfehlungen zum Umgang mit den Folgen der Corona-Pandemie vor

In seiner ordentlichen Sitzung am 26.10.2020 hat sich der Sächsische Kultursenat über die Möglichkeiten der Kultureinrichtungen während der Corona-Pandemie ausgetauscht. Als Gast war Prof. Dr. Dirk Baecker von der Universität Witten/Herdecke eingeladen, einen Impulsvortrag zur Frage „Welchen Beitrag kann die Kultur zur Bewältigung der Corona-Krise leisten?“ zu halten.

hier der Impulsvortrag von Prof. Dr. Dirk Baecker

Bitte nehmen Sie die Positionierungen des Kultursenats zur Kenntnis.

hier gehts zur Webseite des Sächsischen Kultursenats