Mwendwa Mwangangi – unser Praktikant stellt sich vor

Mwendwa Mwangangi ist unser neuer Praktikant. Hier stellt er sich vor.

Mitten in Meißen: Beifall für Dummheit, Gemeinheit und Hetze

Am Samstag, d. 14. Oktober 2023 veranstaltete Thomas Kirste (Abgeordneter der AfD) eine Demonstration auf dem Meißener Marktplatz. Unter den Rednern befand sich u. a. Jürgen Elsässer.
Eine Pressemitteilung von Frank Richter
15.10.23

Foto privat

glaubwürdig – Donatus Weinert im Porträt 

Portraitiert wird Donatus Weinert, der die Veranstaltungen von Frank Richter schon sehr oft begleitet und unterstützt hat.
15.10.2023

Foto: screenshot mdr

Egmont Elschner ist gestorben.

Chemnitz, Sachsen und Deutschland verlieren einen wunderbaren Menschen, einen scharfsinnigen Sozialdemokraten und einen profilierten Kulturpolitiker.
08.10.2023

Deutschland – von innen (und außen) betrachtet… 

Zum Tag der Deutschen Einheit verlinken wir hier einen Wortbeitrag, der im Deutschlandfunk am 24.9.2023 gesendet wurde. Die aus Österreich stammende und in Leipzig lebende Kabarettistin und Satirikerin Lisa Eckhart äußerte sich in der Reihe "Denk ich an Deutschland".
02.10.2023

Sollte sich die Kirche von der AfD abgrenzen?

Zum Nachhören: Bischof von Erfurt distanziert sich von der AfD. Frank Richter ermuntert zu eindeutigem Bekenntnis gegen Menschenfeindlichkeit.
26.09.2023

Petra Köpping ist Spitzenkandidatin der SPD

Heute erklärte Petra Köpping bei einer öffentlichen Pressekonferenz im Herbert-Wehner-Forum in Dresden ihre Spitzenkandidatur.

25.09.2023

Neue Mitte-Studie der Friedrich Ebert Stiftung

Eine Studie der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung zeichnet das Bild einer nach rechts gerückten gesellschaftlichen Mitte in Deutschland, berichtet WDR5. Die Politik müsse nun liefern, sagt Frank Richter (SPD), Landtagsabgeordneter in Sachsen.
Hier der Mitschnitt eines Interviews dazu von Frank Richter bei WDR 5.
21.09.2023

Blockade durch die Ausländer-Behörden? 

Obwohl Asylsuchende arbeiten wollen und dürfen und dringend gebraucht werden, machen es ihnen die sächsischen Behörden unnötig schwer. Warum ist das so? Über eine irrationale Praxis, die dringend korrigiert gehört, berichtet ein Beitrag im Fernsehen bei MDR Exakt.
19.09.2023

Fünf Jahre Sächsische Landesarbeitsgemeinschaft Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus 

In Ihrer Ansprache machte Doritta Kolb-Unglaub, Vorstandsmitglied von Colorido e.V. Plauen/Vogtland, auf erschreckende Weise deutlich, wie intensiv und extensiv es rechtsradikalen politischen Gruppierungen gelungen ist, den öffentlichen Diskurs zu dominieren. Umso wichtiger ist es, den Widerspruch aller Demokraten zu organisieren und zu artikulieren.
19.09.2023

Abb. Grafik: "Seht ihr? Sie marschieren wieder."

Eine gute Nachricht für Meißen, Nossen und viele andere Orte!

Heute kam die Nachricht aus dem von Martin Dulig (SPD) geführten Verkehrsministerium, dass eine realistische Chancen für die Neu-Aktivierung der Bahnstrecke von Döbeln nach Meißen existiert.
10.09.2023

Im Asylheim in Hoyerswerda

Frank Richter und die Landtagsabgeordneten Juliane Nagel (DIE LINKE) und Petra Cagalj Sejdi (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) besuchten am 6. September das Asylbewerberheim an Hoyerswerdas Müntzerstraße.

Rede von Sabine Friedel in der Sondersitzung des Sächsischen Landtags am 31.08.2023 zum Antrag der AfD

Auf Antrag der AfD-Fraktion fand heute, am 31.8.2023, eine Sondersitzung des Sächsischen Landtags statt. Für die SPD hielt Sabine Friedel, Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, eine Rede, die hier dokumentiert ist.
31.08.2023

„Demokratie ist die einzige Herrschaftsform, die man lernen muss.“ Frank Richter, im DLF

Der Etat für politische Bildung soll um 20 Millionen kleiner werden. Ist es richtig, die Mittel zu kürzen? Es diskutieren „Der Freitag“-Redakteurin Katharina Schmitz und Frank Richter in der Sendung "Streitkultur" unter dem Titel: Ist es richtig, bei Politischer Bildung zu kürzen?.
26.08.23

Vorsicht Satire! Die DDR hat es gar nicht gegeben.

Einen ehemaligen DDR-Bürger (natürlich auch ehemalige Bürgerin) gibt es möglicherweise gar nicht. Jedenfalls nicht  für die sächsische Polizei. Wer eine online Anzeige aufgibt und in der DDR geboren wurde (wie zum Beispiel ich), erhält die Information: NO DATA FOUND.
23.08.2023

Foto: screenshot - sn.onlinewache.polizei.de